R-Biopharm veranstaltet Vortrag über „Neue Wege in der Sepsis-Diagnostik“

Posted on 26. Januar 2015 · Posted in News

Prof. Bauer, Leiter des Deutschen Sepsis-Zentrums Jena, referiert über einen neuartigen Behandlungsansatz mit stratifizierter/personalisierter Diagnostik

R-Biopharm stellte den Rahmen für eine Vortragsveranstaltung am 17.11.2014, bei der Prof. Bauer, Leiter des Deutschen Sepsis-Zentrums Jena, über neue Wege in der Sepsis-Behandlung mit stratifizierter und personalisierter Diagnostik referierte.
Bei der Behandlung von Sepsis bestehen aktuell noch viele Herausforderungen. Ein ernst zu nehmendes Problem, denn jährlich gibt es in Deutschland mehr Neuerkrankungen an Sepsis als an Darmkrebs, Brustkrebs und AIDS zusammen.
Dr. Peter Schubert, Vorstand, erläutert die verantwortliche Rolle, die R-Biopharm bei der Lösung einnimmt: „Zu den Erfolg versprechendsten Ansätzen, mit denen die Behandlungsergebnisse bei Sepsis-Patienten verbessert werden sollen, gehören die personalisierte Medizin und Diagnostik – ein Forschungsgebiet, auf dem R-Biopharm führend ist.“
Die Veranstaltung unter der Schirmherrschaft der Industrie- und Handelskammer Darmstadt-Rhein-Main-Neckar machte die vielfältigen Potenziale des neuen Behandlungsansatzes deutlich.
In erster Linie natürlich für die betroffenen Patientinnen und Patienten: Mit Hilfe einer Multiplexdetektion von verschiedenen Biomarkern und unter Berücksichtigung der individuellen Situation des Patienten (z.B. Alter, Operation, Geschlecht) können sie sinnvoll stratifiziert werden, um in einem nächsten Schritt mit den für jede einzelne Person optimal wirksamen Medikamenten behandelt zu werden.
Damit lassen sich auch Arzneimittel einsetzen, deren Zulassung bisher in Bezug auf die Gesamtheit der Sepsis-Patienten abgelehnt wurde – die aber im belegbaren Einzelfall großen Nutzen bringen können.
R-Biopharm Bereichsleiter Business Development Dr. Frank Apostel zeigt die großen Chancen für die Industrie auf: „Pharma- und Biotechnologie-Unternehmen können dank Einsatz von personalisierter Medizin gezielt forschen und nachweislich tragfähige Lösungen entwickeln.“
Dem Vortrag voraus ging eine Besichtigung der Firma R-Biopharm, und beim anschließenden Get-together hatten die Teilnehmenden Gelegenheit, sich über die angesprochenen Themen auszutauschen, allen voran natürlich über personalisierte Medizin und Companion Diagnostics.

Über R-Biopharm AG
R-Biopharm AG (Darmstadt) ist ein weltweit tätiges Life-Science-Unternehmen und ein führender Anbieter von zuverlässigen Testsystemen für die klinische Diagnose (Stichworte: Personalized Diagnostics, Companion Diagnostics) sowie für Lebensmittel- und Futtermittelanalytik. Seit 1988 entwickelt R-Biopharm innovative Produkte, die sich durch Top-Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz auszeichnen.
R-Biopharm ist durch seine Tochterfirmen in UK, den USA, Italien, Frankreich, Lateinamerika, Brasilien, Spanien, Australien und China sowie über ein weltweites, mehr als 80 Distributeure umfassendes Netzwerk repräsentiert. Darüber hinaus werden die Schweiz, Österreich und die Niederlande direkt vor Ort betreut.
R-Biopharm ist eine erstklassige Adresse für Kunden aus dem Handel, der Industrie, pharmazeutischen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, die für aktuelle analytische Herausforderungen nach tragfähigen und zukunftsweisenden Antworten und Lösungen suchen.

Ihr Ansprechpartner:
R-Biopharm AG
Companion Diagnostics
Dr. Frank Apostel, Director of Business Development
An der neuen Bergstraße 17
64297 Darmstadt
f.apostel@r-biopharm.de
www.companion-diagnostics.com