Über uns.

Der Biotech-Park Pfungstadt

Der Biotechnologiepark Pfungstadt ist ein optimaler Standort für Firmen der Biotechnologiebranche. Seit der Fertigstellung Mitte 2013 bietet er mit modern ausgestatteten Büroräumen und Laboren ideale Arbeitsbedingungen um Zukunftstechnologien auf 4000m² erfolgreich entwickeln zu können. Träger sind die Stadt Pfungstadt und die R-Biopharm AG.

Neubau für Start-ups und Etablierte

In dem Neubau können sich bis zu 10 neue Unternehmen in Pfungstadt ansiedeln und bis zu 100 Personen arbeiten. Das Gebäude genügt architektonisch wie funktional hohen Ansprüchen und geht mit der Einrichtung von Laboren und Büros vor allem auf die konkreten Bedürfnisse der Biotechnologiebranche/Diagnostik ein. Auch sieht das flexible Raumprogramm Entwicklungsmöglichkeiten für wachstumsorientierte Start-ups vor, die zudem Unterstützung bei der Ansiedlung und Managementbegleitung in der Gründungs- und Wachstumsphase erhalten können.

Standortqualitäten

Die Voraussetzungen zur Ansiedlung neuer Unternehmen in Pfungstadt sind sehr gut. Im Dreieck von Frankfurt, Mannheim und Heidelberg gelegen, befinden sich zahlreiche hervorragende Hochschulen und Forschungseinrichtungen im direkten Einzugsgebiet. Zudem international agierende Technologiekonzerne. Auch die Verkehrsinfrastruktur mit Autobahnnähe und dem nahe gelegenen Frankfurter Flughafen machen Pfungstadt zu einem guten Ausgangspunkt für international ausgerichtete Aktivitäten.

R-Biopharm AG

Diese Standortvorteile nutzt die R-Biopharm-Gruppe mit Hauptsitz in Pfungstadt bereits seit langem. 1988 als Tochterunternehmen der Röhm GmbH gegründet, übernahm durch Management-Buy-out Vorstand Dr. Ralf M. Dreher 1991 die Leitung des heutigen Technologiekonzerns, der zwischenzeitlich über Tochterunternehmen und Beteiligungen in vielen Ländern vertreten ist.

R-Biopharm entwickelt in den Bereichen Klinische Diagnostik und Lebens- & Futtermittelanalytik mit seinen innovativen und zuverlässigen Produkten wegweisende Lösungen. Die unternehmerische Leistung von R-Biopharm wurde bereits mehrfach gewürdigt. Zum Beispiel durch die Norminierung für das Finale des Wettbewerbs „Entrepreneur“ in den Jahren 2004, 2005 und 2006. 2004 und 2005 zählte R-Biopharm zu den 50 am schnellsten wachsenden Technologie-Unternehmen Deutschlands beim Ranking der „Technology Fast 50“.